Kunst von Freifrank

 

Fotogalerie "Wassermeditationen"

 

30.8.2014

Der Kalender mit kunstvollen Wasserfotografien jetzt im Handel erhältlich

Oder als handsigniertes Exemplar – direkt hier bestellen

Kalender PDF - 6MB

Wassermeditationen 2014

„Wir Menschen sind Ufertiere“, ist eine neue, heiß diskutierte These zur menschlichen Evolution. Klar, wer sitzt nicht gern an Ufern um übers Wasser zu schauen? Der Blick auf die Bewegung der Wellen und das Lichtspiel der Sonne fasziniert das Auge und beruhigt die Seele.
Doch gerade die Momentaufnahme durch die Fotografie eröffnet eine neue ästhetische Dimension. Dieser spüre ich seit vielen Jahren nach und durchwate die seichten Ufer einsamer Küsten Thailands und Griechenlands sowie bayrischer Flüsse um meine intensiven Motive zu finden: Quietsch­bunter Kiesstrand, dahinschmelzende Flusskiesel, ein Netz aus feinen Lichtstrahlen, filigrane Wellenzeichnungen auf schroffen Felsen und unzählige tanzende Lichtpunkte. All das können Sie entdeckne in den Fotokunstwerken, die schon auf verschiedenen Ausstellungen zu sehen waren. 12 Fotografien sind jetzt als hochwertiger Kunstkalender für 2014 erschienen. Erhältlich als Kalender:

und als Tischaufsteller:

 

NEU und ohne Kalendarium:
Das Wassermeditationen Posterbuch

12 Traumhafte Wasserfotos für alle Jahre in 5 Formaten, vom A2-Flipart bis zum A5 Tischaufsteller – hier direkt bestellen

Abbildung Kalender Wassermeditationen

 

Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig.”

Jean Giono

 

29.7.2013

10-Minuten-Video mit Klavierkompositionen von Mitsch Kohn

Wassermeditationen "Initiation"

Fließendes Wasser, das im Sonnenlicht über Steine plätschert, fasziniert. Es liefert uns eine unglaubliche Fülle an Bildern in einem so hohen Tempo, dass das Auge es nicht mehr auflösen kann. Erst das Foto bietet dem Betrachter einen erweiterten Zugang. Meine hier in langsamem Tempo animierten Fotografien hingen als großformatige Kunstwerke bereits in mehreren Kunstausstellungen.
Für die filmische Umsetzung zu einem Meditationsfilm suchte ich sehr lange nach der Musik. Erst durch die Begegnung mit Mitsch Kohn und dank seines einfühlsam
meditativ-intuitiven Klavierspiels konnte ich dieses Video zur Vollendung bringen.
Wer gerne eine Anleitung möchte zur Praxis der Bildmeditation, dem empfehle ich dieses Video: vimeo.com/69505151.

 

"Jemand, der weiß, was Schönheit ist, blickt einen Baum oder die Sterne oder das funkelnde Wasser eines Flusses mit völliger Hingabe an, und wenn wir wirklich sehen, befinden wir uns im Zustand der Liebe." (Jiddu Krishnamurti)

Freifrank fotografiert Meeresoberfläche

Wasser als Künstler

Die Natur ist unerschöpflicher Lehrmeister in Sachen Ästhetik. Durch Wiederholung des Ähnlichen und Variation des Gleichen entstehen feinste Strukturen und berauschende Landschaften. Felsküsten, Kiesstrände und ganz besonders die Kiesbänke der heimischen Isar sind meine begehrten Objekte vor der Kamera. Im Spiel des
Sonnenlichts trifft Wasser auf Stein, begegnen sich Bewegung und Ruhe. Jede Sekunde zeigt sich ein neues Bild. Was ich dort suche und finde ist der Grenzbereich zwischen dem, was wir als Wirklichkeit und was als Abstraktion empfinden.

Online-Galerie

 

Frank Fischer: Foto-Triptychen "Liebeserklärung an den Landschaftspark"

"Lethra Tilos 14" (Ausschnitt) – Lethra-Strand auf Tilos, Griechenland,
Breitengrad 36,4° N, Längengrad 27,4° O, 1. Juni 2011, 12:37:12 Uhr

Ausstellungen

Wassermeditationen

17./18.5.2014, Herrsching
5. PraNeoHom-Tagung

ab 8.12.2013, Herrsching: Namaste Yoga Studio

6.12.13 bis 3.1.14,
Galerie der Künstler

BBK-Jahresausstellung, München

7. bis 27.4.2013, Sonnen-Arche, Halfing
Einladung (PDF)